mB1 des TV Aldekerk: Regionalliga – Here we go!

mB1: Regionalliga – Here we go!

Die männliche B-Jugend buchte in der heimischen Vogteihalle eines der begehrten Tickets für die Regionalliga.

Ein wahrer Qualifikationsmarathon endete mit einem Happy End für das Team um die Trainer Carsten Hilsemer und Michael Reitemeyer. 

Keine leichte Aufgabe, so sollte mindestens eine der beiden Mannschaften geschlagen werden, die frisch aus der Bundesligaqualifikation zum Teilnehmerfeld stießen. Alle Mannschaften, ob Samstag oder Sonntag, hatten einen großen und lautstarken Anhang dabei. So wurden alle Spiele vor einer tollen Kulisse ausgetragen. Ein „wichtiges“ Duell wartete direkt zu Turnierbeginn auf den ATV. Frisch aus der Bundesligaqualifikation kommend, wartete interaktiv.Handball Düsseldorf/Ratingen. Lange Zeit mussten die Grünweißen einem Rückstand hinterherlaufen und zur Hälfte der Spielzeit stand es 6:8 bei eigener Unterzahl und Ballbesitz für Düsseldorf. Aber dann drehte der ATV auf und siegte in diesem wichtigen Spiel mit 15:9.  

Siege gegen die Adler Königshof und ETB SW Essen sorgten für die Qualifikation für die Endrunde am Sonntag. Da der große Favorit JSG Köln am Samstagabend gegen Homberg/Rheinhausen patzte, kam es allerdings zu einer kniffligen Ausgangslage für den ATV. Spannend sollte es am Sonntag werden - und es wurde spannend. Mit 13:11 schlug der ATV die Duisburger Jungs der HSG Homberg-Rheinhausen. Das war wichtig. Die Grundvoraussetzung für die Qualifikation. 

Dann kam es zum Duell gegen den Favoriten aus Köln, der nur denkbar knapp letzte Woche die Bundesligaqualifikation gegen Teams aus Dresden, Berlin und Hamburg verpasste. Eine knappe Niederlage von zwei Toren sollte für den ATV die Regionalliga bedeuten. Aber der ATV traf auf eine bestens spielende Mannschaft aus Köln und konnte leider selbst keine gute Leistung abrufen. Zu verkrampft war das Team. Die 10:19 Niederlage bedeutete zu diesem Zeitpunkt das Aus. 

Aber ein Spiel war ja noch zu spielen. Bei einem Sieg von interaktiv.Handball gegen Homberg-Rheinhausen wäre der ATV doch noch qualifiziert. Die Düsseldorfer zeigten dann auch einen überragenden Sportsgeist und kämpften, obwohl man sich selbst nicht mehr qualifizieren konnte. Mit 15:14 siegte schlussendlich das Team aus der Landeshauptstadt und half dem ATV so in die Regionalliga. 

Wow! Große Freude auf Seiten des ATV: 15 Spiele in der Quali, davon 13 Siege. Regionalliga - Here we go!